«Pro Configuration V7.0» freigegeben

ProNovia ProConfiguration – PLM Configuration Manager – unsere Lösung zur Definition und Abbildung von umfassenden PLM Prozessen und Datenmodellen ist im Release 7.0 verfügbar.

Ein zentrales Alleinstellungsmerkmal von ProConfiguration ist die Verwaltung von Revisionen auf Werken. Mit dem Release 7.0 steht eine standardisierte Integration der ProConfiguration Werksrevision in die Bewegungsdaten des SAP SupplyChain zur Verfügung.
Die Werksrevision kann in folgende SupplyChain Objekte integriert werden:

  • Fertigungsauftrag
  • Prüflos
  • Bestellung
  • Anfrage
  • Rahmenvertrag

Auf diesen Objekten werden die Daten zu Revision und Gültigkeit durch ProConfiguration entsprechend behandelt. So werden auf den Suchhilfen zur Revision die entsprechenden freigegebenen Werksrevisionen angeboten und die Gültigkeiten anhand dieser ermittelt. Auch die entsprechenden Eingaben werden anhand der Werksrevisionen auf Konsistenz geprüft. 

Als weitere Neuigkeit können auf Basis der Werkrevision definierte Dokumente aus dem PLM Datenmodell direkt und vollautomatisch mit den Bewegungsdaten des SAP SupplyChain verknüpft werden. Dabei wird auch die sprachabhängige Ermittlung der Dokumente berücksichtigt. So können z.b. zu einem Fertigungsauftrag, der sich auf eine konkrete Werksrevision bezieht, die zur Revision passenden Dokumente aus dem Engineering und der Fertigung mit dem Fertigungsauftrag verknüpft werden.
Damit wird eine lückenlose und historische Dokumentation der verwendeten Dokumente in den Bewegungsdaten des SAP SupplyChain sichergestellt.

Details zum Release finden Sie im Support Center