«ProFramework V3» freigegeben

ProFramework, unsere intuitive und leistungsstarke Middleware für moderne, flexible und benutzerfreundliche MultiObjekt- und Multi-Layout-Anwendungen wurde mit dem Produktrelease V3.0 u.a. um zahlreiche wertvolle Funktionen zur Pflege von Änderungsstammsätzen erweitert.

  • Bei entsprechender Lizenz können direkt in ProFramework Anwendungen die Änderungsstammsätz formularbasiert angelegt und geändert werden.
  • Das «Gültig ab Datum» sowie eine Standardklasse können den Änderungsstammsätzen automatisiert zugeordnet werden.
  • Kopieren und Einfügen über Kontextmenü und Tastatur
    • Neu steht für Objekte eine Zwischenablage zu Verfügung. Über das Kontextmenü können Objekte zur Zwischenablage hinzugefügt, von der Zwischenablage eingefügt und die Zwischenablage verwaltet werden.
    • Die Zwischenablage unterstützt dabei mehrere Objekte, die entweder alle oder einzeln zu Zielobjekten hinzugefügt werden. Das Verhalten entspricht dem klassischen Drag'n'Drop
    • Dieselben Funktionen stehen auch über die Tastatur (Ctrl+C) bzw. (Ctrl+V) zu Verfügung.
  • Anpassung der Lizenzprüfungen
    • Die Lizenzprüfungen wurden vereinfacht und flexibler gestaltet
    • Hinweis: ProFramework V3.0 setzt zwingend eine neue Lizenzdatei voraus. Bitte wenden Sie sich vor einem allfälligen Upgrade an den ProNovia Produkt Support.
  • Das ProFramework kann vollständig in Web-Browsern über das SAP HTML GUI genutzt werden

Details zum Release finden Sie im Support Center.