Change Management

ChangeManager (PCM)

Der ChangeManager (PCM) ermöglicht die effiziente Verwaltung und Abwicklung des Antrags- und Auftragsablaufs im Change Management Prozess. Zur Planung des Änderungsvorhabens bezüglich Auswirkungen, Hinweise zur Umsetzung und Kosten können die betroffenen Objekte aus dem PLM Datenmodell dynamisch zugeordnet werden. Alle für das Änderungsvorhaben relevanten Informationen inklusive den logistischen Bewegungsdaten der einzelnen PLM Objekte können als Entscheidungsgrundlage verwendet werden. Die Änderungsvorhaben werden in jeder Phase vollständig dokumentiert und können mit zusätzlichen, für das Änderungsvorhaben relevanten Daten angereichert werden.

ObjectLifecycleManager (OLM)

Der ObjectLifecycleManager (OLM) erlaubt die flexible Abbildung und Abwicklung von statusgesteuerten Prozessen auf dem Materialstamm, auf Dokumenten und auf dem Änderungsstamm. Prozesse können einfach eingerichtet und flexibel an Änderungen innerhalb der Organisationsstrukturen angepasst werden. Dank der vollständigen Aufzeichnung der Prozesse, inklusive allfälliger digitalen Signaturen, sind Prozesszustände jederzeit transparent und lückenlos überwach- und auswertbar.

Microsoft®OfficeIntegration (MSO)

Die MicrosoftOfficeIntegration (MSO) ermöglicht die automatische, status- und prozessgesteuerte Datenübergabe von SAP Stammdaten in Microsoft Office Dokumente. Dank der automatischen Aktualisierung der Dokumente aus dem führenden System SAP werden Redundanzen eliminiert und konsistente Daten gewährleistet.

PLM Administrator (ADM)

Der PLM Administrator (ADM) bietet essentielle Funktionen zur Pflege von fehlerhafte Daten. Diese können dank einfacher Werkzeuge konsistent korrigiert und bereinigt werden. Massenoperationen unterstützen die Reorganisation von verschiedensten Stammdaten zusätzlich.

DMS ChangeDoc (CHD)

Das DMS ChangeDoc (CHD) gewährleistet die einheitlich, integrierte und kontrollierte Änderungsdokumentation auf den einzelnen PLM Objekten. Die Erzeugung der Änderungsdokumente erfolgt integriert in den Änderungsprozessen. Die Erzeugung und Pflege deren Inhalte kann manuell (z.B. mit Microsoft® Word) oder automatisch (z.B. mit SAP SmartForms) erfolgen.

PLM Client (PLC)

Der PLM Client (PLC) ist die zentrale Oberfläche für die Anzeige, Verwaltung und Bearbeitung sämtlicher relevanten SAP PLM Objekte. Schnelle und intuitive Navigation zwischen Objekten und übersichtliche Präsentation aller notwendigen Daten machen den SAP PLM Client zum unentbehrlichen Cockpit für jeden Benutzer.

DMS FrameWork (SDF)

Das DMS FrameWork (SDF) erweitert das SAP Verwaltungssystem für Dokumente (SAP DMS) um verschiedene essentielle Basisfunktionen. Durch die Erweiterung der SAP DMS Standardfunktionalitäten kann die Datenqualität, die Datenkonsistenz und die Effizienz deutlich verbessert werden. Zudem stellt das DMS FrameWork (SDF) die technische Basis für verschiedene ProNovia Produkte im Umfeld des SAP DMS zur Verfügung. Es werden folgende Produkte aktiviert und gesteuert: ProNovia SAP DMS Microsoft OfficeIntegration, zur Integration von Microsoft Office Dokumente in SAP DMS und ProNovia SAP DMS ChangeDoc, zur einheitlichen, integrierten und kontrollierten Änderungsdokumentation auf den einzelnen PLM Objekten.